Karin Berger
Life-Coaching Berlin

Karin Berger Gesundheits- perspektiven

Gesundheitscoaching Berlin

0,00 €

Gesundheitscoach - Heilpraktikerin - Trainerin

Karin Berger Gesundheitsperspektiven

Am Laubwald 8

13629 Berlin

Telefon:

030 - 38306774

Internet:

www.gesundheitsperspektiven.com

E-Mail:

info@gesundheitsperspektiven.com


Über mich


  • Gesundheitscoaching
  • Krankheitsbegleitung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Konfliktcoaching

Coaching-Anlässe


  • Gesundheitsförderung
  • Krankheit
  • Burn-Out
  • Veränderung und Neuorientierung
  • Konflikte

Coaching-Methoden


  • Walk and Talk
  • Psychokinesiologie
  • EMDR
  • Astromedizin
  • Yoga

Wikipedia schreibt zu "Konfliktcoaching":

 

Konfliktcoaching ist ein eigenständiges Konzept der Mediation, im Sinne der „Vermittlung im Konflikt“, das den Ansatz der Businessmoderation und die Methode Klärungshilfe, sowie den Ansatz der systemischen Beratung für die Konfliktklärung in Organisationen nutzt. Der Konfliktmoderator versteht sich keiner der von den widerstreitenden Parteien angestrebten Vereinbarungen verpflichtet. Ziel ist eine Beziehungs- und Konfliktklärung zwischen den Beteiligten als Basis für die nach der Konfliktmoderation zu findenden Lösungsansätze und Vereinbarungen.
Konfliktmoderation ist ein Ansatz zur Klärung von Konflikten im betrieblichen oder organisationalen Kontext. Dabei werden sowohl Konflikte zwischen zwei Personen, etwa im Kontext der Mitarbeiterführung als auch Teamkonflikte bearbeitet. Unterschieden werden dabei, in Anlehnung an die Arbeiten von Gregory Bateson, Konflikte in einer symmetrischen Beziehung und Konflikte in einer komplementären Beziehung. Also etwa Konflikte zwischen gleichberechtigten Geschäftsführern oder Mitarbeitern und Konflikte zwischen einer Führungskraft und einem Mitarbeiter oder einem Projektleiter und seinem Projektteam. Konfliktmoderation ist eine ziel- und zweckdienliche Dienstleistung für die ratsuchenden Parteien. Die Teilnahme ist möglichst freiwillig, kann aber im Rahmen unselbständiger, abhängiger Tätigkeit als Arbeitnehmer verpflichtend sein.